oh my gosh. you shouldn't read that crab here. but if you do... eat this!: yeah, everything here is about my sixteen-year-old-self on her one-year-stay in hungary. That's it! Check it out!
...Allerheiligen

Ja, heute ist auch in Ungarn ein Feiertag. Und so wies aussieht, werden wir auch zum Friedhof gehen, allerdings weiß ich noch nicht wann... sollte mal fragen. Im Moment siehts eher so aus, als würden wir erst Nachmittags gehen; alle noch in Jogginghose und so...
Heute ist Mittwoch und bis Freitag haben wir noch Ferien... und wenn der Fernsehr recht hat (auf den sollte man aber nicht vertrauen...), schneit es morgen. Na, man wird sehen.
Seit meinem letzten Eintrag ist nich sooo viel passiert, Sonntag war die Party von Betti, die ganz gut war X3 Hab mich größtenteils mit meinen Jungs da unterhalten ...Szabi war um 11 schon vollkommen zu... naknaknak. hab die Nacht dann mit Kristóf und Sebő in Emöd verbracht (und zum Frühstück gabs Müsli! echtes, richtiges Müsli!! ...heute hab ich wieder nur Brot gefrühstückt.. naja, so ist das halt.) und bin um 12:26 mit dem Bus zurück nach Miskolc, und mit Dávid, der bei Betti gepennt hatte, dann nach Hause.
Und gestern war dann halt der 31. Oktober und wir haben das Haus geputzt.... Mittlerweile ist es allerdings schon wieder leicht unordentlich. =) Man merkt, dass ne Menge Leute in dem Haus wohnen... Nach dem putzen hatte ich noch ne Menge Zeit und Dávid hat den Computer dauerbesetzt, sodass ich mich an meinen Schreibtisch gesetzt hab und geschrieben hab. Herausgekommen sind ganze vier Briefe~~~ ich muss mal zusehn, dass ich morgen irgendwie zur Post komme. Außerdem hab ich nach Deutschland telefoniert~~ awww, ich glaub, ich mach das zu selten. Telefonieren rokkt!!
oh, wenns euch interessiert: Ich fahr am 4. nach Nyíregyháza, weil da n Treffen mit anderen ATS ist. Da wird sich dann auch herausstellen, auf welchem Stand mein ungarisch im direkten Vergleich so ist... interessiert mich schon~ X3

Naja---------- bin immer noch leicht verschlafen... ich geh mal nach unten, schaun, ob meine Hilfe gebraucht wird...

Hab euch ganz ganz dolle lieb! Vergesst meine Wenigkeit nich...


Eure Katze~.
1.11.06 11:58


Nyíregyházaban voltam!

nyarharharharharharhar.........
so, mal wieder zur aktuellen Gesamtsituation~~ also, mir gehts grad ziemlich gut! (...und der Text der jetzt folgt wird lang...)

Erstmal war ich vorgestern mit Sebő in Miskolc und hab anderthalb Stunden in der Post (ja, der großen!) verbracht... solange hats nämlich gedauert, bis meine 6 Briefe (jawoll, ich habs geschafft und in zwei Tagen ganze 6 Briefe geschrieben~ ja, ich hatte viiiel Zeit...) endlich abgeschickt waren... Zuerst musste ich noch sämtliche Briefumschläge beschriften (die ich 5 Minuten vorher in nem anderem Laden gekauft hatte... - und für alle, die sich wegen falschgeschriebenen Adressen beschwert haben: ja, da stehe ich immer verdammt unter Zeitdruck und werf alles durcheinander, weil ich mein Adressbuch natürlich nicht dabeihab... so siehts aus! ...und meine Schriftgröße ist mittlerweile auch erträglicher geworden... also, hoffe ich.) und dann standen Sebő und ich definitiv am falschen Schalter.. die Leute vor uns hatten Probleme... (Briefmarken im Wert von 40 Euro kaufen ist schon seltsam...) Naja, nachdem das also endlich erledigt war, sind wir nach Emőd (DIE Weltmetropole, hab ich ja schonmal erwähnt) n bisschen rumgelaufen und dann zu seiner Musikschule, wo auch sein Schlagzeuglehrer und seine Kumpels waren~ nya, war ganz lustig so.. hihi.
und dann hats angefangen zu schneien~ Schneeeeeee!! so schőn~
Gestern war ebenfalls ereignisreich, wenn ich auch nur zuhause war. Hab auf Hanna aufgepasst, weil keiner zuhause war (naja, Dávid...)~ Dementsprechend: zum 3. Mal "die Unglaublichen" gesehen, Hanna Brote geschmiert, Hanna Taschentücher gegeben, mit roten Marienkäferbällen um mich geworfen, mich mit Hanna unterhalten, Hanna auf meinem Schoß sitzen gehabt, mir von Hanna die Haare kämmen lassen... wir haben uns ganz gut verstanden (und Babysitten ist... anstrengend.)!! und gestern Abend (es war das erste Mal für mich) hab ich mit Viki und Gabi "Kill Bill vol.1" gesehn. ...brutal der Film aber irgendwie.. naja, jetzt will ich vol.2 auch sehn! ...yeah, der war auf ungarisch mit englischem Untertitel.. und japanisch haben sie ja zwischendurch auch geredet...
Zu heute. Nyá, da war ich ich Nyíregyháza. Zuerst dachte ich, ich fahr mit Viki und Gabi, aber Viki hat mich dann heute um halb 7 morgens aus dem Bett geklopft, von wegen ich würd mit meinem "Angel" fahren und jetzt noch gut eine Stunde Zeit hätte, mich fertigzumachen. Ich also schnell geduscht, schnell Haare gefönt, schnell Sachen gepackt, nix gegessen zum Frühstück und los gings. Zuerst hab ich Viki missverstanden, ich dachte, ich fahr NUR mit meinem "Angel" (YFU Ungarn nennt so die Person, die auf dich "aufpassen" soll und dir helfen soll bei Problemen oder Fragen; was meine nur leider nicht tut...), ihrer Mutter und der deutschen Austauschschülerin (Janika) bei denen, dann hat sich aber herausgestellt, dass Dávid auch mitfährt. yaih! und Sandwiches hatten wir auch mit! Am Bahnhof stellte sich dann allerdings heraus, dass wir ne Stunde zu früh da warn und gewartet haben, ... der Bahnhof ist klein. Die Zugfahrt dann - um 9:05 nach Nyíregyháza, 350 Forint (Anderthalb Euro) der Schüler - war ganz gut.. hab mit Janika deutsch geredet und festgestellt, dass das verdammt unnormal ist irgendwie... In Nyíregyháza an sich dann war Teetrinken und Kaffekränzchen angesagt. Austauschschüler und Familien (in meinem Fall also ich und Dávid) wurden seperiert (gibts das Wort?) und ich hab mich mit den anderen 7 Austauschschülern, die noch gekommen sind, unterhalten. und, naja, zu meinem Ungarischlevel: hm, da gibts ein Mädel, die spricht wirklich schon so ziemlich fließend, das macht mir ein bisschen Angst... naja, aber nach ihr war ich die zweitbeste mit meinem Ungarisch. nyarharharharhar... war ganz gut. (obwohl mich die anderen 15 Austauschschüler, die sich morgen in Budapest treffen, ja auch interessieren... naja, man kann nicht alles haben.) Von meiner Seite gabs keine Probleme zu berichten - ich mag das Essen hier, ich mag meine Gastfamilie, ich komm in der Schule klar und ich hab Freunde, mit denen ich mich gut verstehe. Minden rendben!! konnte leider nicht jeder so von sich sagen...
Zuhause hab ich dann ein bisschen nach Hause telefoniert... nach fast sieben Stunden mixredens aus Deutsch-Englisch-Ungarisch kam mir mein Deutsch auch wieder besser vor... nyarharhar, danach gings mir irgendwie gut, weil die letzten Tage ganz gut waren und alles~ Edina ist von der Schule wiedergekommen und ich hab mich tatsächlich dann hingesetzt, den Hamburger (er war übrigens nicht von McDonalds und der leckerste, den ich bis jetzt so gegessen hab~) der mir mitgebracht wurde, gegessen und mich mit Viki und meinen Gasteltern (alle beide, aber vor allem mit meiner Gastmutter!) unterhalten. Bestimmt ne halbe Stunde, über ganz normale Themen und alles auf ungarisch. Mann, kam ich mir danach toll vor~. Viki musste kein einziges Mal versuchen zu übersetzen...! Ja, es haut alles hin hier! Jó lesz... und übermorgen ist wieder Schule. ~~


...und an alle, die es jetzt bis hierher geschafft haben: Danke, dass ihr euch für mein kleines aber feines Dasein hier interessiert, auch wenn ich so am rumschwafeln bin... Danke~



Euer Kätzchen~
_______________________
"nem baj... minden rendben. szeretlek. csak cuki vagy"
5.11.06 00:50


...ein kleiner Eintrag in Info

nyarharharharharharhar...
naja, ich sitz hier grad in Info und hab nix zu tun... die anderen müssen iwas aufschreiben und dürfen ihre Rechner nicht benutzen...
also los. Gestern in der 3. und 4. Stunde waren meine ersten beiden Mathestunden in der 11... und ~ ah, mein Mathelehrer rokkt und zum ersten Mal glaube ich, den Logarithmus zu verstehn... interessant. Außerdem hab ich das Gefühl, jetzt auch mal ernsthaft was für die Schule zu machen... naja, hab den Unterricht auch weitgehend verstanden. hm, außerdem hat Béla-Bácsi (= Onkel Béla....) dafür gesorgt, dass ich heute in der zweiten zu einer Lateinstunde gehen konnte, auch in der 11. Sie nehmen grad den Ablativus Absolutus durch und ich konnte nach 4 Monaten ohne Latein GAR nix mehr... na, ich hoffe ich krieg das wieder rein. waer schon doof sonst... (...wusste noch nicht mal wie man den Ablativ von "lupus" bildet, war schon traurig irgendwie...)
Ansonsten: ja, mir gehts gut! hm, weiß gar nicht was ich noch schreiben soll und die Stunde ist auch gleich vorbei... ah, ich muss mal schaun, ob ich heute noch zum Kendo komme, bin grad irgendwie unmotivert dahinzugehen... na, mal sehn. Das Wetter ist soweit eigentlich schön, wir hatten ja diese a****kalte woche Anfang Oktober aber so kalt (glaub, das waren schon Minustemperaturen) ist es bis jetzt nicht wieder geworden. Man wird sehen. Katze auch.


die kleine Ungarin.
8.11.06 14:01


Kulturschock oder so

ja, Kinder, irgendwie gehts mir grad müllig und ich hab Heimweh, obwohl es keinen richtigen Grund gibt...
Naja, versuchen wir mal, das Phänomenen etwas genauer zu beschreiben:Ich bin jetzt seit knapp 3 Monaten hier. Die Welt dreht sich weiter. Alles fängt an, mehr oder weniger Alltag zu werden, das "alles neu" vom Anfang ist weg. Ich sprech mehr schlecht als recht ungarisch, kann mich aber ausdrücken. Es passieren ähnliche Sachen wie sonst auch, es ist eben nur nix Außergewőhnliches mehr. Ich hab ein bisschen den Blick für das kleine, besondere, verloren~ und ich will dass er wiederkommt. Im Moment drängen sich aber Fragen auf wie: Wann kann ich endlich die Leute voll verstehen? und wenn ich sie verstehen würd, "verstehe" ich sie dann auch?! Fühle ich mich eigentlich wohl hier? Und was will ich eigentlich...?
Klingt jetzt alles sehr depressiv und meine Lage kotzt mich auch echt grad an~ wail, ich will das nich. Ich will, dass es mir gut geht verdammt. (und noch nichtmal das heiße Bad gestern abend nach Kendo konnte daran etwas ändern. argh.)
...macht euch aber nicht zuviele Gedanken darüber, die Leute sind nicht schlecht zu mir oder so~ ist nur grad, dass ich mich nicht gut fühl. Und heute ist es eben extrem... Vielleicht siehts morgen oder nächste Woche schon anders aus... ich hoffe, es hält nicht zu lange an.
Ansonsten ist heute nichts großartiges passiert, Schule war eben, erste Stunde sollte eigentlich Mathe sein (in der 11.) war aber nicht, also bin ich zurück zu meiner eigentlichen Englischstunde in der 10. und da dann auch mal direkt einen Test geschrieben. Sport war wieder nicht, diesmal waren Leute aus der 12. da, die einen Tanz auf "Hakuna Matata" geübt haben, worauf ich die nächsten 3 Stunden einen Ohrwurm von "Probiers mal mit Gemütlichkeit" hatte. Eigentlich sehr niedlich, den Leuten beim Tanzen zuzusehn~ hab noch nie so viele Antitänzer auf einem Haufen gesehn (hab hinterher erfahren, dass das für Kinderentertainment an Weihnachten ist. na dann, übt mal schön...).
ah, irgendwie gehts mir jetzt auch schon wieder besser, hab grad Musik angemacht (es ist echt doof, dass ich nur am Rechner oder ungarisches Radio hörn kann... oder meinen mp3-Player) oh, und heute übrigens wieder Post bekommen. Danke~ aww, Fotos!
Naja, außerdem war ich ja Montag mit Viki beim Secondhandladen und bin in den Besitz eines echten Gothic-Lolita-Schuhs (nicht mein Stil so, aber Gothic Lolitas sind toll!!) gekommen. nur den zweiten hab ich nicht gefunden, aber das hat sich dann heute auch geändert. Na, mal sehn was ich jetzt mit den Schuhen machen werd... hihi. Außerdem hat Laci mir erzählt, dass bei ihm im Kollegium ein deutscher Austauschschüler wohnt und mit dem will ich mich wohl auch mal irgendwann treffen.
Naja, aber man soll ja nicht über ungekochte Eier reden und ich geh jetzt dann auch mal schlafen. Träumt was schönes!!



die kleine Ungarin.
9.11.06 19:44


nyarharharharharhar.

nyarharhar, mir gehts wieder gut und das ist sooooooooooooooo toll~~ hihi.
und der Blick für das Außergewöhnliche ist auch wieder da. es ist so schön!
nyarharharharharhar.
hakuna matata!
Vorgestern - als es mir noch dreckig ging - war mir übrigens nach Fernsehen und da wir Pro7 (auf deutsch!) empfangen und mir eben nach Deutsch war zu dem Zeitpunkt, hab ich mich hingesetzt und Pro7 geguckt. Anderthalb Stunden lang. Und WAS lief?! : "Popstars" (ja, die Sendung - 3. Staffel mittlerweile - die auch die NoAngels hervorgebracht hat. und die "PreLuders", wenn ihr die noch kennt.....). Außer den Nachmittags-Talksendungen und den Gerichtsshows kenne ich wirklich keine gehirnzellenabsterbendere Sendung. Die letzte halbe Stunde hab ich nur gesehn, weil ich nicht mehr aufhören konnte, mich über "Detlev D. Soost" aufzuregen, weil er einfach nur am Stuss reden war. Man merkte vollkommen, dass es ihnen erst in zweiter Linie darum ging, aus Leuten "Popstars" zu machen. Die erste, weitaus wichtigere Linie ist KOMMERZKOMMERZKOMMERZZUSCHAUERGELDGELDGELD. Merkte man unter anderem, als zwei Maedchen mit ihrem Produzenten (der ja auch in der Jury war die letzen zwei Staffeln, nur jetzt nicht, und der auch die NoAngels produziert hat, nur, falls ihr das jetzt noch nicht wusstet) zu Besuch waren, angeblich um die Leute im sog. "Bandhaus", die noch ernsthaft an "Popstars" glauben, einen Abend zu unterhalten. Und.... o Wunder, ein Maedel war Ex-Mitglied der "PreLuders" und die "Unterhaltung" bestand aus der Performance ihrer neuen Single (ab sofort im Handel übrigens).
Naja, so ist das halt. (Ich wollts nur mal erwaehnen.)
ah, heute hab ich übrigens Latein gelernt. Hab jetzt auch das Buch, das wir in der Klasse benutzen, aus der Schulbücherei ausgeliehen bekommen. Und drin war ein Text, den "wir" in der Stunde übersetzt hatten und ich hab mich dann also darangemacht, mithilfe von dem Lateinisch-Ungarischen Wörterbuch im Anhang, meinem kleinen Ungarisch-Deutsch Wörterbuch und dem deutschen Grammatikbuch das ich hier hab den Text zu übersetzen. Bin auch bis knapp über die Haelfte gekommen, bis ich keine Lust mehr hatte... das ist doch gar nicht mal schlecht~~~~


...ah, es ist noch nichtmal fünf und schon dunkel draußen....


die kleine Ungarin.
__________________________________
P.S. ...kann mir jemand sagen, wie alt Nina Hagen ist?!
12.11.06 16:53


jah.....

so. mal wieder ein kleiner Eintrag über die aktuelle Lage.....
Gestern hatten wir diesen Tag in der Schule, wo die neuen Klassen (die Neunten..) "Wettkaempfe" hatten, wenn man das so nennen kann. Lief darauf hinaus, dass wir nach der Schule alle in die Turnhalle sind und die 10.c (die letztes Jahr gewonnen hatte), die verschiedenen Aufgaben gestellt hat. Unter anderem: tanzen auf "I'm a barbie girl... in a barbie world...". Dementsprechend war die vorherrschende Farbe auch: rosa. uaergs. naja. Die 9.a hat gewonnen und darf das dann für naechstes Jahr vorbereiten... Dann war Hajni auf einmal wie vom Erdboden verschluckt und ich bin mit Dénes und Dyuri ein bisschen in der Gegend rumgelaufen, weil wir zuviel Zeit hatten~ waren unter anderem auch auf dem Berg in Miskolc (am Friedhof.... aber von da konnte man sehr schön die Lichter von Miskolc sehen~ die Sonne geht hier naemlich mittlerweile sehr früh unter... so gegen halb 5...)
naknaknak, irgendwie ist mir im Moment nicht nach schreiben... (Kulturschock und so) fahr gleich um 6 nach Miskolc um mit Kristóf die Band von Kristófs Freund anzugucken~ yeah und morgen haben wir die Schweineschlachtparty oder so aehnlich~ hm, da bin ich ja auch mal gespannt drauf~

Also, bis dann dann..........


die kleine Ungarin
17.11.06 16:55


40 Kilo Fleisch und so.

jah. mein Wochenende war ziemlich aufregend...
Samstag war nämlich diznoölés, das mir frei als pig killing übersetzt wurde. Ich hatte es ja erwähnt, wir haben zwei Schweine. bzw hatten, um es jetzt korrekt auszudrücken. Dementsprechend hatten wir seit 7 Uhr morgens Samstag 2 tote Schweine im Garten liegen, die dann auch "verarbeitet" wurden. Hauptsächlich beteilligt waren Dávid, sein Vater und dessen Bruder, der zum helfen gekommen war. Nagyi hat auch geholfen, und ich hab zugesehn (sowas sieht man nun wirklich nicht alle Tage..). Es hat auch tatsächlich den ganzen Tag (bis ca. 8 Uhr abends) gedauert, um aus zwei kompletten Schweinen 40 Kilo handliche Stücke Fleisch sowie ne Menge Fett und Wurst zu machen.... und als ich Sonntag dann zum Frühstückenruntergekommen bin, war kein Platz auf dem Tisch, weil - alles voller Fleisch, dass Edina (wenn noch nicht erwähnt - meine Gastmutter) eingefroren hat... habs dann anderthalb Stunden später nochmal versucht...
Anstonsten, yeah, ich war Mittwoch vor Kendo einkaufen: und 2nd Hand rokkt! awww... meine Ausbeute: eine neue (dringend benötigte...) Hose, einen nicht benötigten aber schönen Rock, eine nicht benötigte kleine Kravatte (---wie ich sie liebe~~) und eine weitere Mütze... (alles 2nd Hand) und ich will einen HUT! yeah, und eine Rüstung (alt und stinkend, aber was solls) hab ich jetzt auch... leider genau dann, wenn sich der japanische Sensei wieder nach Hause verabschiedet....
Heute war ich dann mit Kristóf und anderen Leuten vom Zrinyi (seiner Schule) in den Bergen wandern... war ganz schön, wenn wir auch nicht wirklich viel gelaufen sind...und "kein Bier vor vier" - das kennt man hier nicht....
Ah, Viki hat nächsten Samstag ihren Abschlusstag in der Schule (12. Klasse...) und - ich werde tanzen! Bin zum Glück nicht die einzige, und wir benutzen Bänder... es könnte schön aussehen, aber ich bin nun wirklich nicht zum tanzen geboren... (bin auch nur eingesprugen, weil einer anderen in der ersten übungsstunde schlecht geworden ist von den vielen Drehungen, und dann hieß es - "wer macht den Job stattdessen?" ...ja, wie nett ich doch bin....) Naja, man wird ja sehen, wies dann letztendlich aussieht...
und: mein Gastvater, Zölli, macht sich gleich auf den Weg zur Arbeit (er ist LKW-Fahrer) und ratet mal, wohin er diesmal fährt: Deutschland. und wohin genau? (wir haben uns vorhin ein bisschen beim Essen unterhalten...) Osnabrück. und das ist find ich schon verdammt nah dran an Münster.... ja, ein bisschen Heimweh ist immer noch vorhanden...

So, Dávid sitzt mir schon wieder im Nacken, er will sein Onlinegame mit seinen Kumpels spielen und ich halte ihn auf... also dann!!

csö und haltet die Ohren steif!!


die Katze.
23.11.06 20:04


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de

chaste - yvi