oh my gosh. you shouldn't read that crab here. but if you do... eat this!: yeah, everything here is about my sixteen-year-old-self on her one-year-stay in hungary. That's it! Check it out!
chocolat~


Jah, ich will ja nix sagen, aber ... 1. ich tus trotzdem. und 2. schmeckt Milch, gepaart mit Kakaopulver und einer Mikrowelle einfach verdammt gut. (überhaupt ist so eine Mikrowelle ziemlich praktisch... meistens ist es hier ja so, dass so um die zweimal in der Woche richtig viel Essen gekocht wird - also richtig viel; sind schließlich 8 Leute in der Familie - und davon ernaehrt man sich dann den Rest der Woche und so zwischendurch. und da ist eben die Mikrowelle ganz praktisch, da geht warmmachen doch erstaunlich schnell. Und wenn ihr jetzt wissen wollt, warum ich mich hier so über Mirkowellen auslasse, das ist weil ich naemlich zu hause keine hab. Hab bis jetzt um ehrlich zu sein auch keine vermisst... Aber sich mal eben Essen warm machen ohne den Herd - wir haben einen Gasherd übrigens... so mit blauer Flamme und mit Streichholz anmachen, wenn ihr wisst, was ich meine =) zu benutzen und dreifach so lange zu warten als mit der Mikrowelle, ist eine neue, durchaus angenehme Erfahrung für mich...) Im Moment hab ich, wenn ich so in meinem Zimmer sitz und vor mich hinsinniere (<-- schreibt man das so?! ...hrm. egal.), des öfteren einfach Lust auf einen Kakao und danach fühlt man sich so toll warm von innen und gesaettigt. Und das beste an der Sache ist außerdem noch, das ich extrem Lust hab allen Leuten in meinem Umfeld einen Kakao zu machen (also, heute und gestern bis jetzt Hanna, Dávid, Gabi und Viki)... naknaknak, ich will eine Chocolaterie~ und der ganzen Welt heiße Schokolade machen....~ *nyarharharhar*
hrm, heute ist (wie ihr ja wissen müsstet) Tag der Deutschen Einheit. ist mir heute in, ich glaub, Literatur wieder eingefallen, als ich auf mein Handy geguckt hab (also, eigentlich abchecken wann die Stunde um ist) und das Datum gesehn hab. hrm, also ein Feiertag. und außerdem einer mit ganz schön Geschichte eigentlich. und ich sitz hier in Ungarn. hrm. Naja, dann hat mich interessiert, ob ihr denn schon Ferien habt und - jah, tatsaechlich, seit gestern. Also jetzt schön viel Zeit um meine Wenigkeit von euch hören zu lassen~ aieeeh. hrm, was macht ihr denn so? ich glaub, ich hab erst Weihnachten wieder frei.... aber irgendwie will ich im Moment gar keine Ferien...
haaaach ja, wenn alles klappt (endlich!!) kann ich morgen zum Kendo - und da musste ich auch gleich mal eine e-mail an den lieben Christoph verfassen... awww, Kendo~ Das kennen hier übrigens erstaunlich viele Leute, also, so etwa 50% der Menschen, die mich nach meinen Hobbys fragen. überrascht mich schon irgendwie... jah, also, ich freu mich auf morgen~
und übrigens, wenns euch noch nicht aufgefallen ist; ta~daaah. es gibt eine leichte Veraenderung im Layout und ich bin stolz darauf euch den Neuzuwachs praesentieren zu dürfen: das Wetter in Miskolc!! also, eigentlich müsste es da rechts sein... wenn ihrs nicht seht, dann müsst ihr wohl eure Auflösung aendern (also, nicht eure, sondern die vom Rechner. Ihr wisst schon. Ich werd müde...), euch anderweitig informieren oder aber einfach drauf verzichten. Und für alle, die generell nicht genau informiert sind und jetzt sagen "iiih Miskolc, was ist das denn?!": Hernádnémeti ist eben nur ein Dörfchen, das kein eigenes Wetter hat. und - mal ehrlich - 12 Kilometer machen den Kohl nun auch nicht fett, Leute. Außerdem habt ihr so genau das Wetter, das ich ertrag, wenn ich in der Schule bin.
so, jetzt geh ich noch eben auf den Balkon - den Himmel anstarrn - und dann auch schlafen.... will ja fit sein morgen!
also dann dann...


euer Kätzchen, das Ungarn rokkt~
3.10.06 21:21


nem kendő hanem kendo

hoyte. Szerda. und ich war endlich das erste Mal beim Kendo! awwww~ und hatte auch direkt das erste Mal Heimweh, bzw. so richtig Sehnsucht nach zuhause. Mir ist auf einmal ziemlich rapide bewusst geworden, dass ich Kendo doch ziemlich krass vermisst hab, und die Leute in Münster fehlen mir wahnsinnig~ Ich saß also vorhin in der Halle, hab zugesehen wie die Ungarn Debana-Kote üben, musste an mein letztes Training in D-land denken und hätte fast wieder angefangen zu heulen~ nyaaaa... nächsten Mittwoch gehts wieder hin (mitten in die Wallachei) und vielleicht kann mir sogar jemand eine Rüstung leihen! so toll~ (Originalzitat nachdem ich erklärt hat, dass ich hier keine Rüstung hab, weil die zu schwer fürs Flugzeug war: "Aber ohne Bogu tuts ganz schön weh" ôo echt jetzt?!) Hab heute also erstmal nur zugesehn... aber längerfristig halt ich das nicht aus, wenn die Leute vor meinen Augen Gigeko machen und ich nur danebensitz...

jah. Das also dazu. war also ganz gut heute. Schule war soweit eigentlich okay. In Franze wurd ein Test geschrieben, den ich so halbherzig mitgeschrieben hab, weil ich ja nix versteh und ich der Lehrerin auch gesagt hab, heh, ich will nur mal das Blatt mit den Aufgaben angucken... nummer 1 hab ich so halb bearbeitet und dann hat sie das, was ich da produziert hab, doch eingesammelt. Was soll das?! Den Rest der Stunde hab ich (böses Kind!) mich mit Sebő via Zettelkrieg über Mathe und die pq-Formel ˇgestritten". Hab die pq-Formel schon völlig verdrängt, wenn sone Aufgabe drankommt, benutz ich immer die quadratische Ergänzung, von der wiederum Sebő noch nie was gehört hat.... (oh, ich langweile euch doch nicht grad etwa?!) ...Dann ist die 7. Stunde (=Informatik) ausgefallen und ich hatte keinen Bock auf die Stunde Franze mit Dávid (ist im anderen Teil der Klasse in den Stunden, wo die Klasse geteilt ist. Wie Informatik oder Franze zum Beispiel), also hab ich mich 45 Minuten lang mit Hajni und den Jungs unterhalten~ Wurd eingeladen, mal irgendwann an nem Wochenende mit ihr, ihrem Freund und n paar anderen Leuten wegzugehen, das find ich doch mal sehr gut =) Mit den Jungs bin ich dann zum VH wie eigentlich immer, wo wir dann auch Dávid wieder getroffen haben. (VH = der "Stadtpark", etwa 2 Minuten Gehweg von der Schule entfernt, wo man sich hinsetzen und reden kann... und andere seltsame Dinge) Betti war nicht da, also war ich das einzige Mädel unter ca. 6 Jungs (wie gesagt, im Moment hab ich recht viel (zuviel?! hrm. weiß nicht^^) Umgang mit Jungs...)... wir haben geredet, geredet, geredet - mit kleinen Showeinlagen mithilfe von Szabis Krücken zwischendurch - 2 Stunden, bis dann alle so langsam nach Hause mussten. Tja, und dann sind Dávid und ich nicht nach Hause gefahren, weil Kendo war heute los, in die Wallachei zur Turnhalle gelaufen....da mussten wir dann noch eine Stunde warten, weil wir zu früh dran waren, aber es hat sich gelohnt! awww..... cuki! (übrigens, sie haben Parkettboden in der Turnhalle... hab ich auch noch nicht gesehen...)

also, Ungarn rokkt!! (und Kendo ersmal...!)


Katze~ [da német version of macska]
4.10.06 22:44


Péntek

hrm. jah. Eigentlich hätte ich allen Grund, schlecht drauf zu sein, aber irgendwie gehts mir immer noch gut. Jah... naknaknak. Gestern war nälich kein toller Tag... Ich hab ja eigentlich schon recht oft Hajni erwähnt, weil sie eben so meine beste Freundin in der Schule ist, ich kleb nicht an ihr, aber wir machen schon ziemlich viel zusammen. Und - hab ich ja auch schon geschrieben - sie kann eben am besten Englisch aus der Klasse., sodass die Leute, wenn sie mit mir reden wollen, meistens über Hajni mit mir kommunizieren. Gestern, in Geschi (oder Bio? ich weiß nicht...) kam dann der Schock: Hajni hat mir eröffnet, dass sie die Schule wechselt. und zwar sofort. Sie ist also nächste Woche schon nicht mehr da, und ich kann zusehn, wie ich dann mal ganz schnell ungarisch lern, um weiterhin mit den andern reden zu können... (Okay, ich geb zu, ganz so schlimm ist es nicht..) Außerdem ist unser kleiner Hund hier gestorben, auch gestern. hrm... traurig, der war erst ein halbes Jahr alt...
warum es mir troztzdem nicht schlecht geht: tja... Hajni hat mir versichert, dass das nicht das letzte Mal gewesen ist, dass wir uns sehen... und ich bin morgen auf eine Party bei ihr eingeladen!! toll~ Für den Hund gibts natürlich keinen Ersatz, aber heute hatte ich ne halbe Stunde den Kater auf meinem Schoß sitzen und ihn gestreichelt.. (er ist weiß und man sieht seine Haare überall auf meinen Klamotten...)~ awww. Katze!!!
Von einem Kerl aus meinem Englischkurs - heißt übrigens auch Dávid - wurd ich für eine Party (er ist DJ...) heute eingeladen, aber das ging dann noch nicht, weil, morgen Party bei Hajni... aber nächstes Mal!!!
oh, ich hab das Wetter jetzt übrigens unter das Fenster gesetzt... also, könnt ihr es sehen!?

jah.... hab hier Dávid (also, mein Bro~) auf dem Stuhl neben mir sitzen und er starrt auf den PC... jah, er will dran! X33 also, ich würd noch mehr schreiben, aber ich hab Dávid im Nacken sitzen! Na, dann nächstes Mal eben!!

Hab euch ganz dolle lieb!



Das Kätzchen
6.10.06 19:07


nyár van, nyár!

okay, ich gebe zu, es ist NICHT Sommer (=nyár), um ehrlich zu sein war es heute morgen sogar so kalt, dass ich mit Pulli leicht am frieren war.
hrm, nein, das ist ein Lied, das wir heute in Musik gesungen haben, und von dem ich grad mal einen Ohrwurm hab. nyó, mir gehts gut!
also, zunächst mal ein bisschen was zum Wochenende. Wie gesagt, Samstag hatte mich Hajni auf ne Party eingeladen. Mein Bus (jah, das erste Mal ganz allein mit dem Bus nach Miskolc!) sollte um 18:20 gehen. Ich bin also zur Bushaltestelle und hab auf meinen Bus gewartet (zusammen mit einer anderen Ungarin). Er kam dann auch (gegen 18:18) und WAS macht er?! färt einfach so vorbei!!! Ich denk mir erstmal nix dabei und warte... und warte... (die Ungarin hat mir iwas erzählt, aber ich hab nix verstanden). 15 Minuten später war ich dann ziemlich froh, dass Kristof mit Soma vorbeikam, dem ich dann meine Lage erklären konnte. Ich glaub wirklich, wenn Kristof nicht dagewesen wär, wär ich komplett verzweifelt geworden, weil mich keiner richtig verstanden hätte... so wurde das Problem dann immerhin gelöst, ich bin dann von Gestely gefahren, weil der Bus von Hernádnémeti um 20:30 zu spät gewesen wär... in Miskolc angekommen wurde ich an der Bushalte von Hajni und Dani (ihrem Freund) und Kexo (einem Freund von ihr... see the difference!) abgeholt und anschließend sind wir mit ca. 30 anderen Leuten nach Sajobábony gefahren, wo die Party war... was ich nicht wusste, es war keine normale Party... es war eine Black-Metal-Party... Angst. und das Durchschnittsalter der Leute, die da waren, war auch so 20 Jahre... ja... die Party war ganz nett, hab mich mit den Ungarn unterhalten (Dani ist der erste Ungar, der meinen Humor hat. Wahnsinn!), n bisschen was getrunken (sowas wie Radler oder Cab kennt man hier nicht... hier hier trinkst du Wein mit Cola...) und getanzt, was dazu geführt hat, dass ich am Sonntag Kopfschmerzen vom Headbangen hatte... hrm jah, außerdem war die Party etwas ZU lang, ich dachte ich penn bei Hajni und bin dann Sonntag so gegen Mittag oder so wieder zurück, aber Pustekuchen, ich war zwar Sonntag wieder da, aber wir sind um 4:40 aus Sajóbábony losgefahren und ich war dann gegen 6 in Hernádnémti (wurde dann auch erstmal im Bus von Miskolc nach Hernádnémeti kontrolliert... aber ich glaub, der Kontrolleur hat mich bis zum Schluss für eine Ungarin gehalten... ×huarharharharhar×) Soweit sogut. 5 Stunden geschlafen und dann ein "meleg szendvics" gegessen... (was mag wohl ein szendvics sein?) lekkar die Dinger... (also, gegrilltes, warmes Brot, Butter, saure Sahne, wahlweise Schinken oder Salami und mit Käse überbacken. und mit Ketchup drauf. *¬*) wo doch ungarisches Brot pur schon so lecker ist~ awww!
außerdem: wir haben kleine Kismacskák! awww... drei Stück und sie sind im Moment etwa so groß wie zwei aneinandergelegte Häde. haben aber schon Fell... (ich denke, sie sind so um die drei Wochen alt...) zwei Jungs und ein Mä?del~ nyá-ha, Katzen rokken sie alle! soooh waii!...gestern haben wir dann auch den kleinen Hund begraben... ganz hinten im Hühnerstall... und ein kleines Feuerchen gabs auch. hrm, schon traurig irgendwie... außerdem hatten wir gestern eine kleine Eidechse im Schlafzimmer.. Dávid sagt, im Garten gibts eine Kolonie.. na dann... und zu guter letzt, nachdem ich gestern die meiste Zeit im Bett rumgelegen hab, war ich wieder mit Kristof spazieren... er bekommt vielleicht nächstes Jahr wieder Freikarten fürs Sziget!! nyó, ich will auch!

das also zum Wochenende... kommen wir zu heute, heute war nälich eigentlich ein sehr guter Tag!
Schule war wieder relativ normal / langweilig. Also, ich mein den Unterricht... =) die Lehrerin für Literatur war krank, der angekündigte Test wurde aber trotzdem geschrieben... ich hab nicht mitgeschrieben, dafür aber den Test in Kunst, wo ich sogar die Aufgabenstellung verstanden hab ×nyarharharhahr× Außerdem hatte Sebő Interesse an meinem mp3-Player. So viel, dass er ihn sich ausgeliehen hat und ihn mir (hoffentlich) morgen wieder zurückbringt. Aber: ich habe eine Geisel~ hab mir nämlich seinen daraufhin auch geliehen. hrm, die Musik ist auch gar nicht mal schlecht. Ska... x3 hrm. irgendwie ist Ska toll... also, manche Lieder zumindest~ naknaknak. nach der Schule waren wir dann ca. zweieinhalb Stunden im Secondhand-Shop (dem Groooßen *¬*). meine Ausbeute (eigentlich relativ gering..): zwei gelbe Kissenbezüge, die ich entweder in diesem Zustand lasse, oder aber daran rumschnippel.. hab neulich rotes Nähgarn von Viki bekommen, weil ich meine Hose genäht hab, und davon ist jetzt noch ne Menge übrig... aber ich schweife ab... also, und außerdem noch ein gelbes Sweati und ein lila hrm.. also, es ist kein Pulli, dazu ist es zu dünn... und für alles hab ich dann grad mal lachhafte 644 Forint bezahlt, also so um die zwei Euro 10 oder so...aah, ich liebe diesen Laden! oh, grad war ich übrigens mit Timo am chatten, der rokkt grad Finnland und hrm.... der hat neuerdings jeden Tag Finnischunterricht. vielleicht sollte ich da auch mal über ein wenig ungarischunterricht nachdenken... wär sicher nicht schlecht... erstmal gehen allerdings 2000 Forint [das sind 8 Euro, daran sollten sich gewisse Vereine in Deutschland mal ein Vorbild dran nehmen.. =)] im Monat für Kendo drauf~ Mittwoch ist mein erstes Training und ich hab heute mein Shinai fertiggemacht... hab leider nur Sonnenblumenől gefunden... schade, Olivenöl riecht immer so gut~ nyaaargh...Kendo!

so, jetzt geh ich dann auch mal schlafen, damit ich morgen (und übermorgen!!) fit bin für alles! man liest sich!



die kleine ungarin~
9.10.06 21:28


Frei·tag|der|Drei·zehn·te


hrm, jah. Falls ihr es noch nicht gesehen habt, heute ist Freitag der Dreizehnte. Das Wetter ist schön, die Sonne scheint, es ist zu warm für ne Jacke. Und trotzdem ist Freitag der Dreizehnte. aber: wir sind optimistisch.
Also, 1.) hat Kristof mich heute morgen im Bus gefragt, ob ich nicht Lust hätte, nach der Schule mit ihm und paar Freunden n bisschen rumzulaufen und reden eben, und ja, ich hatte Lust! 2.) hat mich dann Viki dran erinnert, dass ich heute allerdings mit ihr einen Termin bei ihrer Tante (sie ist Kosmetikerin...) hab. naja... und dieser Termin hat heute irgendwie alles versaut... ich musste nälich einen frühen Bus nehmen, (14:45) nehmen, den ich aber verpasst hab, weil ich noch bei der Post war. ich hab dann den späteren Bus genommen und... naja, dann hatte die Vikis Tante keine Zeit mehr und ich bin ohne irgendwas heute erreicht zu haben nach Hause...
aber: der Tag hatte auch seine guten Seiten. Ich war mit Szabi, Sebő und Támas bei der Post und Sebő war so frei und hat meinen Umschlag bezahlt, danke!
Haaah, irgendwie ist mir im Moment nicht nach schreiben... (war vorhin MSN und hab mich da ausgelassen...) und Dávid will dran...
Morgen geh ich auf ein "Festival", wo traditionell gefeiert wird, dass man jetzt den Wein ernten kann~ und Viki hat auch die ganzen traditionellen Sachen, die man da so trägt, und gestern hatte ich ihren Rock an~ awww.. ich will auch so was haben.

Also bis denne...


das Kätzchen
13.10.06 19:02


das schwarze Loch

soh. Endlich hab ich auch mal wieder genug Ruhe für einen Eintrag. Also dann...
Gestern war ein ziemlich toller Tag - wir haben nämlich ein traditionelles Fest gefeiert (... ich hab den Namen vergessen.. irgendwas mit Weintrauben)! hm, war wohl sowas ähnliches wie ein Erntedankfest, bzw. eine Danksagung dafür, dass man den Wein jetzt ernten kann. Und so sahs dann aus: Gegen halb eins mittags bin ich mit Viki und Gabi zur Schule gelaufen, wobei ich die einzige Person in Zivil war - Viki und Gabi hatten ihre Trachten (ein doofes Wort, aber ich weiß kein anderes) an, die die Schule ihnen geliehen hat. hm, in der Schule waren dann auch so um die 40 anderen Leute, etwa 80% waren Kinder jünger als ich, ebenfalls in ihren Trachten (ich hab Fotos mit Gabis Kamera gemacht. hrm, wenn ich die hier finde auf dem Rechner, seh ich zu, dass die ins Netz kommen. Will euch ja nix vorenthalten..). und dann sind wir losgefahren und haben die Leute in Hernádnémeti entertaint: Wir hatten etwa 20 Pferde (incl. Reitern) die vorne vorweggelaufen sind, wobei die ersten zwei ne Peitsche hatten und damit rumgeknallt haben. Dann kam die erste Kutsche mit Viki und Gabi - und mir. nyo, ich saß auf dem Kutschbock und durfte während der insgesamt 5 Stunden, die wir rumgefahren sind, auch mal lenken~ Hinter uns kam noch eine andere Kutsche und dann etwa 5 Wagen (auch mit Pferden gezogen), an denen ein Rankgitter (naja, eine Struktur aus Holzstreben) mit Weinranken, -blättern und -trauben festgemacht war. Drin saßen die Kleinen, die dann in 6 Stationen in unserem Dorf ihre Tänze (die traditionellen, ungarischen; die tanzt man auf der Straße) getanzt haben.. unter anderm gibts da einen, wo man mit Flaschen auf dem Kopf tanzt... wenn dann diese Tanzpausen waren, durfte ich dann auch mal auf dem Pferd von Attila (der Kerl, der vorneweg geritten ist) "reiten"; heißt soviel wie: es war am grasen und ich saß auf dem Rücken... hab mich auch mit zwei kleinen ungarischen Jungs unterhalten, die mich einfach mal angeredet haben, ob ich denn reiten kann (was ich natürlich erstmal nicht verstanden hab...). nyo~ die Ungarn sind eben schon sehr gesprächsfreudig! Für die Musik gabs während der Tänze den Lautsprecher und ne Anlage, aber während der Fahrt hatten wir zwei Zigeuner, die einfach nur verdammt gut Geige spielen konnten und sämtliche ungarischen Volkslieder draufhatten. Die haben auch noch gespielt, als wir nach getaner Arbeit in der Schule Gulyas gegessen haben... abends war ich dann noch ne halbe Stunde mit Dávid, Kristof und Soma (hab ich ihn schonmal erwähnt?! Er wohnt auch in Hernadkak wie Kristof, ist 13 und ich treff ihn auch immer morgens im Bus.. und ich mag seinen Namen! X3) draußen und anschließend MSN und hab versucht mich mit Ungarn zu unterhalten, die kein Englisch können; neh Sebő?! nyarharharharhar---
hm hm. heute war soweit eigentlich auch ein guter Tag. hab ein bisschen mitgeholfen, das Haus aufzuräen und gegen 3 bin ich dann mit Kristof spazieren gegangen (Sonntag eben...). Nyo, es war ein laaaaaaanger Spaziergang (jah, die Sonne scheint!) bei dem es ne Menge zu Essen gab für mich... unter anderem: Walnüsse. Direkt aus der Natur, da gibts nälich Walnussb&aume~ (aww.. Bäume mit Nüssen dran... ich dachte immer, die wachsen an Strächern.) und Weintrauben, weil wir an ...hrm... keine Plantage aber... hmhm... also, da waren ne Menge an Reben... wie auch immer, da sind wir also vorbeigekommen. sooo toll! und die Luft ist auch schön! Herbst rokkt! Ungarn rokkt! (und ich fang grad an, mich mit sämtlichen Katzen in Hernádnémeti anzufreunden~ nya-nya!)
oh, ich hab festgestellt, dass mein Magen ein tiefes, schwarzes Loch ist. im Moment kann ich irgendwie immer was essen... aber heh, vielleicht liegts daran, dass ich wachse!! nyarharharharhar...

nah, szép álmokat! megyek aludni!


die kleine Ungarin
15.10.06 21:20


die Gesamtsituation

So, ein neuer Eintrag. Endlich mal wieder... nachdem sich ein paar Leute schon beschwert haben =)
also los dann.
Mittwoch war ich wieder beim Kendo. (und hatte wieder ein wenig Heimweh... jaja.... naknaknak.) naja, jemand hatte mir Freitag wohl schon eine Rüstung mitgebracht, aber ich komme nur mittwochs, also war ich nicht da um sie anzunehmen. Hoffe, ich krieg die jetzt nächste Woche. wär zu toll~ Auf der Rückfahrt zurück ist Dávid dann auch eingeschlafen (der Bus zurück geht um 20:45) und wär ich nicht rechtzeitig aufgewacht und hätte dafür gesorgt, dass Dávid auch aussteigt, hätten wir die Nacht wohl in irgendeinem Kaff 20 Kilometer von unserem Dorf weg verbringen müssen... so sind wir dann aber auch gut wieder zurückgekommen. Ich wurde übrigens auch gefragt, ob ich heute und morgen mit auf einen Lehrgang komme, aber irgendwie war mir das noch ein bisschen zu früh. Außerdem hatte mich Sebő schon gefragt, ob ich Samstag nach Emöd fahr, da ist wohl n Konzert. (und wenn ich ihn richtig verstanden hab, ein klassisches... aber er spielt da Schlagzeug) Mit den Jungs aus meiner Klasse (also die, die in der Reihe hinter mir sitzen, das wären Szabi, Tamás, Bence und Sebő ) hab ich sowieso ziemlich viel zu tun im Moment... wie gesagt, nach der Schule sitzen wir immer noch im "VH" (ne Art Park... hab ich aber glaub ich auch schon mal erwähnt) und reden... und ab und zu wenn Szabi Langeweile hat werden auch die Leute im unmittelbaren Umfeld entertaint. Mittlerweile bin ich auch schon so unabhängig, dass ich meistens noch dableibe, wenn Dávid schon nach Hause fährt. Kristof kommt meistens auch noch vorbei...
Heute ist der 20. Oktober und ich musste wieder meinen Rock und die weiße Bluse in der Schule tragen - Anlass war die Revolution 1956 (Montag haben wir auch frei deswegen). Nach der 5. Stunde gabs auch eine Präsentation dazu in der Kirche... die ich leider nicht so ganz verstanden hab. (allein schon, weil die Akustik in der Kirche eben nicht die beste ist).
Danach war ich - wie gesagt - am VH. Kristof ist mit seiner Bassgitarre vorbeigekommen, weil er heute Bandprobe hat. nyanya. schon toll so ein Ding, obwohl E-Gitarren ohne Strom keinerlei Geräusche von sich geben... Dávid ist gefahren und weil ich keine Lust hatte, schon zu fahren, hab ich mich den anderen angeschlossen (Hajni war heute auch am VH) und wir sind zu einer Veranstaltung gelaufen, die den Zweck hatte, Achtklässler (in Ungarn geht man 8 Jahre in die Grundschule und danach 5 Jahre aufs Gymnasium) für die eigene Schule anzuwerben. heißt: in einer relativ großen Halle hatte jede Schule in Miskolc seinen eigenen Stand und hat sich da vorgestellt... unter anderem gabs da eine Technikschule, die einen Roboter hatten (der eine Million Forint wert ist...), der unter anderem malen kann, was du ihm vorgibst und Plättchen ordnen kann... nya, der war toll~ wir haben eigentlich nicht viel gemacht: sind nur kurz vorbeigeschaut und dann nach 15 Minuten auch wieder gefahren... den Grund hab ich auch nicht verstanden~
Dabi versteh ich eigentlich mittlerweile schon recht viel. Allerdings bei weiten noch nicht alles, aber meistens verstehe ich, worums in den Gesprächen geht~ nyarharharharhar. Gestern beim Abendessen war es auch sehr toll, weil wieder einmal groß gekocht wurde und dann alle beim Essen saßen und wir uns dann nachher auch noch unterhalten haben~ und ich habs verstanden!! Edina (meine Gastmutter) hat mir gesagt, dass sie sich freut, dass ich das Essen esse und daraufhin hab ich mich auch gefreut, weil ich das Gefühl hab, dass ich gemocht werd~ Danach haben wir uns über das Thema "zunehmen" unterhalten, weil ich schon 3 Kilo mehr wieg als in Deutschland... und Line, die Dänin, die für 3 Monate in der Familie war, hat nach einem Jahr in Ungarn sogar 10 bis 15 Kilo zugenommen... nyaaaargh. Viki hat gesagt, das Weißbrot hier macht dick, und das hab ich mir auch schon gedacht, nur: nya, genau DAS ist hier eben verdammt lecker... hm, muss mich jetzt erstmal ein bisschen auf Entzug setzen.
Zum Schluss kommen wir zum Wetter: Morgens ist es neuerdings immer saukalt - man sieht seinen Atem und friert mit Mantel, Schal und Mütze (jaaaah, ich war Dienstag mit Hajni shoppen und hab mir eine Schirmmütze aus grünem Cord gekauft... sie ist soooo toll!!). Nachmittags ist es dann allerdings wieder so warm, dass man im Bus im Pulli schwitzt...
Wie auch immer, ich sollte mich mal nach einer dicken, dicken Winterjacke umsehen... hier wirds ab und zu bis zu minus 20 Grad und sonst werd ich frieren. Also, genießt die Wärme, solange ihr noch welche habt!


Ungarn rokkt!! (oh, und, ich weiß, Bence wird mich dafür hassen, aber wisst ihr was wirklich ein toller Name ist; "Kisbenzor" !! (sprich: "kischbänsor" aber das "s" mit Stimme wie in "See" ...nya, so toll das Wort! heißt soviel wie "kleiner Benzor" , eine Variante zu "Kisbence" ~ cukiiiii!) Und jetzt geh ich MSN~ nyarharharharhar. hab euch alle lieb!



Alvin.
20.10.06 19:33


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de

chaste - yvi